Finale Ligure

Wer in Italien in einem Hotel, einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus einen ursprünglichen Urlaub erleben möchte, der sollte einen Urlaub in Finale Ligure ins Auge fassen. Finale Ligure ist eine Stadt in der Provinz Savona in Italien. Finale Ligure gehört zu der so genannten Comunità Montana Pollupice, ist circa 60 Kilometer im Südwesten der Stadt Genua an der ligurischen Küste zu finden und zählt zu der so genannten Palmenriviera (nicht zu verwechseln mit der westlich gelegenen Blumenriviera – Riviera die Fiori). Mit knapp 12.000 Einwohnern ist Finale Ligure ein beschaulicher, aber trotzdem erschlossener Ferienort, in dem man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein schönes Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder ein gemütliches Hotel finden kann.

Finale Ligure besteht aus den drei Ortsteilen Finale Marina, Finalpia und Finalborgo. Unweit von Finale Ligure befinden sich die Orte Vezzi Portio Borgio Verezzi, Orco Feglino, Noli, Tovo San Giacomo sowie Calice Ligure. Im Westen von Finale Ligure befindet sich das Capra Zoppa-Massiv, das rund 280 Meter hoch ist. Im Norden befinden sich Berge mit einer Höhe von über 1000 Metern. So kann man einen Strandurlaub in einem Hotel, einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus mit einem Ausflug in den Bergen verbinden – in Finale Ligure ist ergo für jeden Geschmack etwas zu finden. Finale Ligure hat viele Hotels, die Stadt ist gerade auch auf deutsche Touristen eingestellt. Zu den besten Häusern am Platz gehört das Grand Hotel Moroni in Finale Ligure. Hier erlebt man das „Dolce Vita“ von dem die Literaten auf ihren Italienreisen erzählten noch heute.

Auch Geschichtsinteressierte, die in einem Hotel in Finale Ligure Urlaub machen, finden hier Interessantes. Im Jahre 967 wird Finale Ligure das erste Mal unter dem Namen Finale urkundlich erwähnt. Dieses Gebiet wurde dann von Otto I. dem Markgrafen Aleramo übergeben. Im Jahre 1450 wurde Finale durch die verfeindete Republik Genua fastvollkommen dem Erboden gleich gemacht und zerstört.

Wer in einem Hotel, einer Ferienwohnung oder in einem Ferienhaus einen Urlaub in Finale Ligure verbringen möchte, findet auch in den Bereichen Tourismus und Sehenswürdigkeiten Lohnenswertes. Der Ort Finale Marina ist der größte Ort der drei Orte und auch der touristisch gesehen am meisten erschlossenste Ort. Der Strand sowie die Altstadt mit seinen vielen Restaurants und Cafés bieten den Touristen ein großes Repertoire. Etwas beschaulicher Ruhiger geht es in den Orten Finalpia und Finalborgo zu. Dort wurde ein Gros der mittelalterlichen Ursprünglichkeit bewahrt. Der Ort Finalborgo befindet sich knapp 2 Kilometer landeinwärts und ist von einer hohen, alten Stadtmauer mitsamt vier Stadttoren umgeben. Wer also einen Blick in eine der schönsten Gegenden Italiens werfen möchte, sollte sich nach einem Hotel, einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in Finale Ligure oder eine Ferienwohnung in Albenga umsehen. Ligurien ist reich an Angeboten für den Urlauber: eine Ferienwohnung in Ligurien findet man über die lokalen Agencia Immobiliare, die zumeist vor Ort in der nähe der Strandpromenaden (Lungomare) zu finden sind. Die Palmenriviera ist lange schon Ziel deutscher Urlauber – und ein Ferienhaus in Savona, der italienischen Provinz an der Palmenriviera findet sich auch im Internet. Das milde Klima macht Ligurien zu einer Ganzjahresdestination – und wer nicht unbedingt in den Schulferien in Urlaub fahren muss findet hier in Finale Ligure eine große Auswahl sehr kostengünstiger Ferienunterkünfte in den Nebensaisons – ohne Einschränkungen beim Urlaubserlebnis.

Objekte in Finale Ligure Objekte in Finale Ligure

116 Objekte in Finale Ligure
Ab 65 EUR per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Ligurien Netz

Ligurien mit seiner Küste ist eines der großen Ziele für den Urlaub in Italien. Einen Reiseführer zu Ligurien mit vielen Geheimtipps auch für Finale Ligure ist ligurien-netz.de.

www.ligurien-netz.de

Mehr Italien Urlaub

Bei Reisen außerhalb von Deutschland ist Italien alljährlich unter den Top5 der Reiseziele deutscher Urlauber. Warum das so ist zeigt der Online Reiseführer www.piazze.de.

www.piazze.de